AngE™ Pro 8

Mehr Kanäle, mehr Möglichkeiten

Das AngE Pro 8 ermöglicht simultane oszillographische Messungen an bis zu 8 Positionen. Dies erlaubt eine sehr schnelle Einschätzung der Verschlussetage mit einer Messdauer von unter einer Minute. Die speziell entwickelten Drucksensoren sorgen für eine detailgetreue, nahezu unverfälschte Wiedergabe der Pulskurven.

AngE Pro 8

Größe und Gewicht

Breite
225mm
Höhe
118mm
Tiefe
225mm
Gewicht
ca. 2300g

Manschetten

Anzahl möglicher Manschetten
Bis zu 8 Manschetten
Manschettendruck
max. 220mmHg
Manschettentypen
Finger/Zehen Manschetten
Handgelenk/Fessel Manschetten
Oberschenkel/Unterschenkel Manschetten

Messung

Genauigkeit
+/- 2mmHg
Abtastrate
1000/s
Auflösung
18 Bit
Empfindlichkeit
0,001 mmHg/Bit

Kommunikation

PC Verbindung
USB-Port
Externe Datenbanken
DICOM, HL7 und GDT Schnittstellen verfügbar
Anschlüsse
8 pneumatische Manschettenanschlüsse
1 EKG Elektrodenanschluss

Softwareunterstützung

Betriebssysteme
Windows 10
Windows 8.x
Windows 7

AngE VVP Folder

Download
Automatische Berechnung des oABI
Simultane 8-Kanal Messung
Segmentale 8-Kanal Messung
8-kanalige Morbus Raynaud-Diagnostik
Fertige Messung und Auswertung in 3 - 4 Minuten
Automatische Druckindexberechnung
Höchstmögliche Genauigkeit bei Erkennung einer pAVK
Geeignet bei Mediasklerosen
Erkennung von Subclaviaverschlüssen
Anzeige von Seitendifferenzen
Automatische Berechnung von Gipfelzeit u. Quotient Anstieg/Abfallzeit mit Normwertanzeige
Ideal bei Verlaufskontrollen einer pAVK (auch bei Diabetikern)
Hypertonie-Erkennung
Optional
Manuelle Vermessung inkl. RI und SI
Optional
EKG-Triggerung zur Messung von Pulswellengeschwindigkeit und Pulswellenlaufzeit
Optional
Indexkorrektur zum Ausgleich von Höhendifferenzen (für Messungen bei sitzendem Patienten)

Zugehörige AngE Solutions


Weitere Produkte