pros-phlebo-3

AngE DIABETIC

Innovatives Gefäßscreening bei Diabetes

Trotz Gefäßversteifung (Mediasklerose) ermöglicht das AngE, durch das innovative TOPP Verfahren, neben Handgelenks- und Fesselmessung auch die Messung an Fingern und Zehen (inkl. Vorfuß- und Zehendruckmessung mit TBI). Somit gelingt eine schnelle und sichere Abklärung des peripheren Gefäßstatus bei Diabetikern.

TOPP - Tissue Optical Perfusion Pressure

AngE TOPP erlaubt mit vier Messmanschetten, sowie zwei optischen OPO-Sensoren, die Messung an bis zu sechs Messstellen. Somit entstehen verschiedene Möglichkeiten zur Erkennung von Durchblutungsstörungen bis in die Endstromgebiete, sowie der Einschätzung des Wundheilungserfolges bei Diabetikern.

Einfaches Messprogramm in unter 3 Minuten

Die AngE TOPP Messung kann in wenigen Schritten und ohne signifikante Patientenbelastung durchgeführt werden. Nach dem Anbringen der Manschetten an Handgelenken und Fesseln, sowie der optischen Sensoren an den Zehen, wird der Druck durch das Messprogramm auf 180mmHg erhöht und in 10mmHg Schritten stufenweise reduziert. Durch die Aufzeichnung der optischen Sensoren kann sofort determiniert werden, bei welcher Druckstufe die ersten Pulsationen an den Zehen auftreten. Simultan werden verschiedene Werte wie der ABI, die Amplitude oder die Gipfelzeit der Pulskurve, berechnet.

Weitere Highlights

Etagenlokalisation von Verschlüssen TBI - Toe Brachial Index Messung bei Bedarf selbst über Verbänden
Morbus Raynaud Diagnostik Venenklappentest mit Tourniquet-Messung Sitzende (Rollstuhl) Messung mit automatischer Indexkorrektur
Pneumatische akrale Oszillographie Pulswellengeschwindigkeit mit EKG-Trigger Erkennung einer Hypertonie

AngE Solutions Broschüre

Das All-in-One System zur Gefäßdiagnostik.

Download

Wegen der einfachen Anwendung und hohen Aussagekraft ist die Methode als Screening-Verfahren sehr gut einzusetzen, die Standardmessungen sind perfekt an ArzthelferInnen delegierbar. Ich gebe daher diesem System den Vorzug gegenüber anderen, ähnlichen, am Markt befindlichen Geräten.

Dr. Alfred Obermayer
Leiter des Karl Landsteiner Instituts für Funktionelle Phlebochirurgie

Ich betrachte SOT als die europäischen Marktführer im Bereich der D-PPG/LRR Messung. Das AngE Phlebo ist ein kleines und handliches Gerät mit einer hochqualitativen sowie fortgeschrittenen Auswertungssoftware.

Prof. Dr. Jaroslav Strejček
Präsident der Tschechischen Gesellschaft für Phlebologie

Die graphische Darstellung von bis zu 8 Kurven untereinander bzw. nebeneinander erleichtert die Interpretation. Veränderungen sind deswegen in den unterschiedlichen Tests leichter zu deuten.

Dr. Alfred Obermayer
Leiter des Karl Landsteiner Instituts für Funktionelle Phlebochirurgie

Die hohe Empfindlichkeit des optischen Sensors erlaubt eine gute Dokumentation der Pulswellen auch bei geringer Durchblutung. Durch die nahezu ungefilterte Darstellung der Pulskurven ist bei gesunden, elastischen Arterien eine dikrote Welle sehr gut darstellbar.

Dr. Alfred Obermayer
Leiter des Karl Landsteiner Instituts für Funktionelle Phlebochirurgie

Das AngE Phlebo ist das modernste, hämodynamisch aussagekräftige D-PPG/LRR-System. Diese nicht invasive Funktionsdiagnostik liefert sowohl bei einfachen als auch bei komplexen hämodynamischen Fragestellungen präzise Resultate.

Dr. Alfred Obermayer
Leiter des Karl Landsteiner Instituts für Funktionelle Phlebochirurgie

Die Anwenderfreundlichkeit und der logische Aufbau der Software sind beeindruckend. Die Miniaturisierung der Messfühler und des Gerätes selbst [...] zeichnen das System besonders aus.

Dr. Alfred Obermayer
Leiter des Karl Landsteiner Instituts für Funktionelle Phlebochirurgie

Weitere Solutions


Zugehörige Produkte


Zugehörige Module